Gelungenes Wiedersehen beim Steirertreffen 2021

Nach der Corona-Unterbrechung nun zum 5. mal ein Steirertreffen in Schorndorf, im Bayrischen Wald. Wie immer eine tadellose Organisation – inklusive Beachtung der 3G-Regeln – der Gastgeberin Irmi Baumgartner (geb. Handlovits). Am Samstag Abend eine ausgelassene Stimmung unter den knapp 60 Teilnehmer. Es wurde viel geratscht und getanzt. Auch der Schorndorfer Bürgermeister hat sich die Ehre gegeben und großes Interesse signalisiert unsere Heimat zu besuchen.
Bei der Gelegenheit konnten wir als neue fördernde Mitglieder begrüßen: Isabela Rahner sowie Rita und Alfred Rahner (zusätzlich auch Spender), Flora und Valentin Rahner (zusätzlich auch Spender).
Am Sonntag nach dem Gottesdienst noch schnell ein Gruppenbild für die Mittelbayrische Presse, die anschließend ausführlich mit Hintergrundinformationen zu unserer Heimat berichtet hat.
Danach ging es zum traditionellen Schweinshaxen Essen im gegenüber liegenden Landgasthof Baumgartner.

„Auf Karl Hedbawnys Wanderpfaden“

Ein Beitrag von Helga Korodi, mit freundlicher Genehmigung seiner Tochter Brigitte Sandager, geb. Hedbawny

Karl Hedbawny: Sommerfrische Villa Dora in Steierdorf, Foto: David Morrison, Juli 2021

Karl Hedbawnys Wanderwege führten ihn über Kontinente, von Sibirien – während der Kriegsgefangenschaft zur Zeit des Ersten Weltkriegs – bis nach Saalfeld in Thüringen – auf der Flucht am Ende des Zweiten Weltkrieges. Der gebürtige Orawitzaer hat einige Stationen in einprägsamen Zeichnungen festgehalten. Unter anderen sind mehrere Ansichten von Steierdorf dabei: Forsthaus „Lup“, Predet, Buhui, Villa Dora und auch ein eher untypisches Haus Vielleicht erinnert sich jemand daran?
Es wäre auch interessant zu erfahren aus welcher Perspektive die Villa Dora gezeichnet wurde. Kommentare sind willkommen!

Karl Hedbawny: Ansicht aus Steierdorf. Foto Helga Korodi, 2018

Trauermeldung: Anisoara Urban + 11.02.2021

Wir trauern um unsere langjährige und beliebte Lehrerin Anisoara Urban (+ 11.02.2021). Die Bestattung wird in Nürnberg stattfinden. Näheres ist noch nicht bekannt. Wer sich an dem Kranz beteiligen möchte, der kann dies übers Vereinskonto tun:
Steierdorf-Anina Heimatortsgemeinschaft DE75 7605 0101 0004 9882 67 SSKNDE77XXX Stichwort: „Kranz Urban“.